Elisa, ein Diener Gottes,begab sich von der Stadt Jericho in die Stadt Bethel. Während er die Straße hinauf ging, kamen Kinder aus der Stadt und verspotteten ihn indem sie riefen: „Kahlkopf komm herauf ! Kahlkopf komm herauf !“
– Ein anderes Mal haben Menschen den Apostel Paulus verspottet, weil er gesagt hatte, Jesus sei auferstanden.
(Apostelgeschichte 17:35)
______________________________________

Elisa hatte einen Kahlkopf. Und die Kinder fanden, das wäre eine Gelegenheit sich über ihn lustig zu machen, indem sie ihn „Kahlkopf“ nannten. Vielleicht hatten sie noch nicht oft Menschen ohne Haarschopf gesehen, denn zu jener Zeit trugen alle eine Kopfbedeckung.
Zu allen Zeiten gab es Menschen die sich über andere lustig machten. Warum ? Weil ihr Herz nicht dem Herrn gehört. Ihr Herz ist nicht erfüllt von der Liebe Gottes. Sie respektieren die anderen nicht, vor allem, wenn sie ein wenig anders sind oder nicht so denken wie sie. Sie versuchen darum ihnen weh zu tun, ja sogar sie auszuschließen.
In der Schule oder im Wohnviertel kommt es vor, dass einige Kinder ein anderes Kind verspotten, weil es nicht die selbe Hautfarbe hat, oder weil es nicht so angezogen ist wie die meisten. Es kommt auch vor, dass jemand sich lustig macht über einen Behinderten, ihm bestimmte Namen an den Kopf schmeisst oder lachend mit dem Finger auf ihn zeigt. Die anderen Kinder stoßen ihn weg und wollen nicht mit ihm spielen.
Wenn man jemanden verspottet, verletzt man ihn im Herzen.
Vielleicht ist dir so etwas auch schon passiert! Ein Kind das man verspottet, kann sehr traurig werden und es ablehnen mit den anderen zusammen zu sein. Es kann sich von den anderen absondern und das ist wirklich schade.
In der Bibel hat Gott geschrieben, dass „der der sich freut über das Unglück eines anderen nicht ungestraft bleibt.“(Sprüche 17:5)
Gott ist gerecht und jeder muss wissen, dass er eines Tages, irgendwann dafür bestraft wird. Vielleicht wird man auch ihn auf irgend eine Art verspotten!
Du erinnerst dich, dass große Kinder Elisa verspottet hatten. Weißt du was ihnen passierte?
Bären kamen aus dem Wald und verletzten deren zweiundvierzig (2. Könige 2:24)
Also, wenn du dich mal über jemand lustig gemacht hast, dann geh dich entschuldigen, wenn das möglich ist und bitte Gott dir zu helfen nicht mehr zu den Spöttern zu gehören.
Und wenn jemand dich verspottet, dann versuche zu verstehen, warum der das tut und bitte jemand dir zu helfen. Du kannst auch beten !
___________________________________________________________________________