Jeder hat schon einmal einen toten Vogel auf dem Boden gesehen, eine leere Muschel oder ein Schneckenhaus ohne Schnecke. Ist man ein Kind, stellt sich die Frage :
Weshalb ist er gestorben?“ – „Weshalb ist die Muschel leer ?“ – „Wer hat den Fisch getötet, den wir essen ?“
Diese Fragen : „ Weshalb stirbt man ?„ “Und wenn man tot ist ?…“ stellen sich allen, den Kindern und den Erwachsenen.
Die Antworten können sehr verschieden sein, wie :
„Ist man tot, so ist man tot ; dann gibt es nichts mehr !“ oder „Man stirbt, wenn man sehr krank ist und man nicht mehr für sich sorgen kann oder weil man sehr alt ist.“ Oder auch : „Wenn jemand gestorben ist, geht er in den Himmel zu den Sternen.“ …. und so weiter ….
Viele Antworten, die zeigen, dass diese Frage eine richtige Antwort benötigt, die Gott uns in der Bibel gibt, dem Wort Gottes.
Zuallererst muss man wissen, dass Gott keinen Anfang und kein Ende hat. Er wurde nicht geboren, wie du geboren wurdest und er wird nie sterben. Er ist ewig. Es stimmt: das ist ein wenig schwer zu verstehen.
Ganz am Anfang der Bibel, im ersten Teil, der „Genesis“, steht geschrieben, dass Gott das erste menschliche Wesen nach seinem Bild geschaffen hatte. Es war Adam. Dann schuf Gott Eva, die erste Frau. Gott hatte sie in den sehr schönen Garten Eden gesetzt. Alles war perfekt. Gott hatte sogar gesagt, als er ansah, was er geschaffen hatte: „Das ist sehr gut.“ In diesem schönen Garten befanden sich zwei Bäume: Der Baum des Lebens ( = Wahrheit) und der Baum der Erkenntnis von Gut und Böse. Adam und Eva konnten von den Früchten vom Baum des Lebens (der Wahrheit) essen, aber Gott hatte ihnen untersagt von der Frucht des Baumes der Erkenntnis von Gut und Böse zu essen, sonst würden sie sterben.

Ja, hätten Adam und Eva nur die Früchte vom Baum des Lebens (Wahrheit) gegessen, wären sie nicht gestorben!
Die Tiere bekämpften sich nicht und töteten kein anderes Tier um es zu essen. Der perfekte Friede Gottes war da.
Aber, es gibt ein „aber“. Eines Tages waren Adam und Eva Gott ungehorsam.

Sie haben auf den Teufel gehört, Satan, der den perfekten Plan Gottes zerstören wollte….und sie haben von dieser verbotenen Frucht gegessen!
Gott musste Tiere töten, die Er geschaffen hatte um Kleider aus Fell zu machen für Adam und Eva, denn das Leben ist im Blut.
Dann verbot Gott ihnen im Garten Eden zu bleiben. Somit begann ein neuer Zeitabschnitt. Die Tiere starben und auch die Menschen.! Und Kain, der erste Sohn von Adam und Eva tötete seinen Bruder Abel ! Der Tod war da !
……………………………………………………………………………………………..
Aber Gott sei Dank hatte Er einen anderen Plan, denn Er will nicht, dass die Menschen für immer sterben.
Der Apostel Paulus hatte einen Brief an die erste Gemeinde in Rom geschrieben. Im Kapitel 6, Vers 23, kann man lesen :
Denn das, was man wegen der Sünde bekommt, das, was man den Lohn der Sünde nennt, ist der Tod, aber die Gabe Gottes ( das Geschenk) ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserm Herrn.
…………………………………………………………………………………………………………………
Das ist die gute Nachricht ! Das ist der neue Plan Gottes für dich und mich, für alle, die zu Gott sagen: „Komm in mein Herz, ich lade dich ein. Ich bitte dich um Verzeihung ; reinige mich von meinen Sünden, dank des Blutes Jesu, das Dein Sohn am Kreuz vergossen hat. Danke, dass du mir das ewige Leben gibst, so wie auch Du ewig bist.!“
Ja, auch wenn du eines Tages in deinem Körper stirbst, wirst du für ewig leben, für immer und immer mit Gott sein, mit Jesus, im Himmel, dort wo Er einen Platz für dich und mich vorbereitet hat.

Eines Tages, bald, wird Jesus, der auferstanden ist, auf die Erde zurückkommen und danach wird es keinen Tod mehr geben, für niemanden !
DAS STEHT AUCH IN DER BIBEL. Das ist wirklich wahr !